Die wichtigsten Versicherungen zum Start Laborant/shutterstock.com
Im internationalen Vergleich sind die Deutschen (auch) beim ­Thema Versicherungen Spitze: Knapp 2.800 € zahlt jeder Haushalt durchschnittlich an... mehr ...
Was gilt in der Probezeit? pixabay.com
Für jeden jungen Menschen ein aufregender Start in einen neuen Lebensabschnitt mit neuen Herausforderungen: die Berufsausbildung. Vor allem die... mehr ...
Die Fallstricke im Mietvertrag Battrick/shutterstock.com
Die Wohnungssuche wird in Deutschland immer schwieriger. Schon heute fehlen in Großstädten, Ballungsgebieten und Universitätsstädten über 800.000... mehr ...
Die erste eigene Wohnung oder WG Mikhail Starodubov/shutterstock.com
Für eine eigene Penthouse-Wohnung dürfte es bei den allerwenigsten reichen, aber es bleibt trotzdem noch eine Menge Auswahl. Also, was soll´s denn... mehr ...
Geschäft mit der Vorfreude: Tücken bei vorbestellten Spiele-Neuheiten pixabay.com
Vor Messen wie der Gamescom oder zum Weihnachtsgeschäft fixen Händler die Vorfreude der Spielfans an und locken mit der Vorab-Bestellung der... mehr ...
Ihre Rechte und Pflichten als Azubi Nathan Wright/shutterstock.com
„Im ersten Jahr hab ich die Halle gefegt, im zweiten aufgeräumt und vor der Prüfung durfte ich dann auch mal das Werkzeug... mehr ...
Trotz Krankheit ins Büro? drubig-photo/Fotolia/randstad/fotolia.de
Rund 68 % der deutschen Beschäftigten gehen auch bei Krankheit weiterhin zur Arbeit - das zeigt eine Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbunds... mehr ...
Ohne gültiges Ticket erwischt - was jetzt? pixabay.com
Klar, absichtlich macht es natürlich niemand, trotzdem kommt es vor, dass bei einer Kontrolle kein gültiger Fahrschein zu Hand ist. Ärgerliche... mehr ...
Täuschend echt! Warnung vor Online-Fake-Shops Photosani/shutterstock.com
Handtaschen, Designer-Klamotten, High-Tech-Trendprodukte und Marken-Uhren: Im Internet werben Shops mit verlockenden Waren. Werden begehrenswerte... mehr ...
Was ist beim Ferienjob erlaubt und was nicht? Michael Courtney/shutterstock.com
In Deutschland ist Schülerarbeit gesetzlich geregelt, um Kinder und Jugendliche vor Schaden an Leib und Seele zu bewahren. Aber gerade das erste... mehr ...
Was gehört in den Ausbildungsvertrag (und was nicht)? Stokkete/shutterstock.com
Verträge sind in schlechten Zeiten notwendig – in Guten sind sie überflüssig (hat einmal ein schlauer Mensch gesagt; wahrscheinlich war es kein... mehr ...
Was ist am Arbeitsplatz erlaubt? pixabay.com
Das macht doch jeder, also kann es gar nicht verboten sein, mag mancher Arbeitnehmer denken. Doch Vorsicht: Wenn Mitarbeiter die Regeln ihres... mehr ...
Verträge richtig kündigen Valery Evlakhov/shutterstock.com
Eine Unterschrift, ein Häkchen und ein Klick. Verträge für Handytarife, Internet oder Fitnessstudio sind schnell abgeschlossen. Nicht ganz so... mehr ...
Kostenlose Broschüre zum Download: Urheberrecht bei Social Media
Social Media ist für viele Menschen mittlerweile fester Bestandteil ihres Alltags: In der Mittagspause wird schnell das neues Urlaubsfoto von... mehr ...
prev
next

teaser quickstarter

Die wichtigsten Fristen und Termine

Carolyn Franks/shutterstock.com Carolyn Franks/shutterstock.com

Schlusstermine, Ausschlussfristen, Deadlines: Bis zum Beginn eines Studiums sollte man den Kalender genau im Auge behalten, um nichts Wichtiges zu verpassen – schließlich wäre es extrem ärgerlich, das Wunschstudium nicht antreten zu können, nur weil man etwas verpennt hat.

Ein Jahr vor dem Abi

Noch ist viel Zeit. Das Beste ist jetzt, sich die Wunsch-Uni(s) näher anzuschauen. Dabei sind Tage der offenen Tür nützlich, aber auch Abi-Messen geben wichtigen Input. Teilweise werden für Schüler auch Schnupperstudien während der Ferien angeboten. Ansonsten gilt (wie immer): informieren!
Wird ein Praktikum vor dem Studium empfohlen oder ist Pflicht? Dann sollten Sie sich jetzt um etwas Passendes bewerben.
Möchten Sie ein FSJ oder ein FÖJ absolvieren? Dann sollten Sie nach Einsätzen suchen, die Ihnen später im Studium weiterhelfen, sei es durch Verbesserung Ihrer Sprachkenntnisse (FSJ im Ausland), sei es durch den Erwerb von Hintergrund- bzw. praktischem Wissen durch einen pflegerischen Einsatz für Studiengänge im medizinischen oder sozialen Bereich. Jetzt sollten Sie planen, was Sie machen wollen und was Ihnen im Studium nützen könnte.
Sportstudenten müssen Eignungsprüfungen ablegen. Am besten, Sie starten mit Ihrem Training frühzeitig.
Wer Kunst oder Musik studieren möchte, muss sich mit einer Mappe bewerben bzw. eine Aufnahmeprüfung ablegen. An den meisten Hochschulen finden Mappen-Beratungen zwischen Oktober und April statt.
Wer Human- oder Zahnmedizin studieren möchte, sollte sich zwischen Anfang Dezember und Mitte Januar online unter www.tms-info.org für den Medizinertest anmelden. Der Test selbst findet im Frühjahr statt. Die Teilnahme ist freiwillig, kann aber die Chance auf einen Studienplatz erhöhen.

Februar im Abi-Jahr

Bewerbung: Ab jetzt (bis Mitte Juli) kann man sich bei vielen privaten Hochschulen bewerben. Also: Über die genauen Fristen informieren!
Künstler/Musiker: Je nach Hochschule können Sie ab jetzt (bis Mai) Ihre Mappe abgeben bzw. sich für die Eignungsprüfung anmelden. Die Prüfungen selbst finden zwischen März und Juli statt.
Design/Architektur: Jetzt geben Sie Ihre Mappe ab und melden sich (je nach Fristen der gewünschten Uni) zur Eignungsprüfung an. Die Prüfungen finden meist von Mai bis Juli statt.
Sport: Zur Eignungsprüfung anmelden – die Prüfungen finden ebenfalls von Mai bis Juli statt.

April im Abi-Jahr

Wissen Sie schon, wie Sie Ihr Studium finanzieren? Jetzt haben Sie noch Zeit, sich z.B. um Stipendien zu bewerben.
Für angehende Mediziner: Wenn die Wunsch-Uni den Medizinertest berücksichtigt, sollten Sie jetzt teilnehmen, um Ihren Abi-Schnitt aufzubessern.

Mai im Abi-Jahr

Jetzt sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen für Ihre Wunschhochschule vorbereiten - das nimmt Zeit in Anspruch! Unbedingt den genauen Schlusstermin erfragen: Obwohl an den meisten Unis bis Mitte Juli Bewerbungen möglich sind, ist mancherorts bereits im Mai oder Juni Schluss!
Einen Krankenversicherungsnachweis für die Einschreibung besorgen.

Juni im Abi-Jahr

Medizin: Ende Juni können Sie Ihre Ergebnisse im Medizinertest im Internet abrufen.

Juli im Abi-Jahr

Schlusstermin nicht verpassen: Am 15. Juli ist Bewerbungsschluss für die bundesweit zulassungsbeschränkten Fächer Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie Pharmazie auf der Website www.hochschulstart.de
Der 15. Juli ist ebenfalls für viele örtlich zulassungsbeschränkte Fächer Bewerbungsschluss.

August im Abi-Jahr

www.hochschulstart.de verschickt für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studienfächer die Zusagen für die Plätze nach den besten Noten und der längsten Wartezeit (jeweils 20 %).
Wenige Tage später verschickt hochschulstart.de auch die Bescheide über die Vorauswahl für die nächsten 60 Prozent der Studienplätze in bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen.
Ab Mitte August versenden die Hochschulen zumeist die Zusagen für die örtlich zulassungsbeschränkten Studiengänge.
Wenn Sie jetzt eine Zusage haben, sollten Sie sich langsam nach einem Zimmer oder einem Wohnheimplatz umsehen.
Einschreibungstermin: Schauen Sie auf der Website Ihrer Hochschule nach, wie die Terminlage ist. Meist findet die Einschreibung zwischen Mitte August und Ende September statt. Lassen Sie sich die Bezahlung der Einschreibegebühr quittieren.
BAföG: Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, die geforderten Unterlagen für Ihren Antrag zusammenzustellen; die Einreichung sollte spätestens bis Semesterbeginn erfolgen, besser früher.
Wissenslücken: Nutzen Sie die Möglichkeit, mit Vorbereitungskursen Lücken zu schließen, um möglichst fit ins Semester zu starten. Praktisch alle Hochschulen bieten derlei Kurse an.

September im Abi-Jahr

An vielen Fachhochschulen startet bereits jetzt das Semester, ebenso die Vorlesungen
Bis Ende September werden die Zusagen und Ablehnungen in den bundesweit zulassungsbeschränkten Fächern verschickt.
Ablehnung erhalten? Je nach Hochschule können Sie sich bis Mitte Oktober für die Losverfahren an den einzelnen Hochschulen bewerben.
Und sonst: Nebenjob? Spracheinstufungstests? Semesterticket, Bibliotheksausweis? Jetzt ist Zeit für die nicht ganz so wichtigen Dinge.

Oktober im Abi-Jahr

Jetzt geht’s an den Universitäten los; Vorlesungsbeginn ist meist Mitte Oktober.
Bis Mitte Oktober werden auch die Zulassungen für die Nachrückrunde im Zulassungsverfahren für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studienfächer verschickt - Es geht los!

Jede Menge Links rund ums Studium finden Sie hier.