Studium Informatik

Das grundständige Studienfach Informatik vermittelt wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in den Bereichen Entwicklung, Einsatz und Evaluierung von Softwaresystemen für alle denkbaren Anwendungsbereiche. Das Studium wird teilweise in Form von Kombinations-Bachelorstudiengängen angeboten. Die einzelnen Hochschulen regeln die Kombinationsmöglichkeiten individuell. Informatik kann man auch im Rahmen von Lehramtsstudiengängen, dualen Studiengängen und Fernstudiengängen studieren.

Wer ein Bachelorstudium der Informatik absolviert hat, kann z.B. in den Tätigkeitsfeldern IT-Anwendungsberatung, ‑Training, IT­Qualitätssicherung, ‑Testing oder IT-Sicherheit ins Berufsleben einsteigen. Für Führungspositionen wird im Anschluss an das Bachelorstudium i.d.R. ein Masterabschluss erwartet.

Stand: 4.10.2016    Zum Film